Frank Wiekhorst Unternehmensberatung Controlling

Coaching

Life Coaching l Business Performance Coaching

Wer sich für ein Coaching entscheidet, hat bereits den Entschluss gefasst, die eigene Zukunft nach seinen Vorstellungen zu gestalten. Auch wenn Vieles am Anfang noch im Unklaren ist, die Entscheidung alleine, sich mit einem Coach auf Augenhöhe zu unterhalten, ist bereits die Manifestation eines eigenen Willens. Der Mut zur Selbstreflektion, das Bekenntnis zur Eigenverantwortung für das zukünftige Leben und ein überdurchschnittlicher Gestaltungswille zeichnet jene Menschen aus, die sich für ein Coaching entscheiden.

Das jede Veränderung - sei es die Veränderung von Gewohnheiten, die Veränderung einer gewohnten Umgebung oder der beruflichen/privaten Umstände - Verunsicherung und Ängste mit sich bringen ist gesund und normal. Nur die Leichtfertigen gehen ohne zögern Risiken ein oder verlassen bedenkenlos die bisherigen Pfade.

Wer sich von der Hoffnung auf eine versprochene Zukunft steuern lässt, ist genauso fremdbestimmt und ein Opfer seiner Emotionen, wie jene die von ihren Ängsten vor Veränderung im Gefängnis des status quo gehalten werden. Wer die Lücke zwischen dem HEUTE und dem MORGEN nachhaltig schließen will, der muss eine innere Balance zwischen Chancen und Risiken finden. Wird diese Balance nicht gefunden, so werden Zweifel an eigenen Entscheidungen das innere Gleichgewicht nachhaltig stören.

Es stimmt allerdings auch, dass viele Menschen sich mit Ihrer Unzufriedenheit arrangieren und ihre Probleme für unlösbar erklären, bevor sie die Unbequemlichkeit auf sich nehmen etwas zu ändern. Irgendwann zementiert sich die Bequemlichkeit zu einer echten Denkblockade.
Coaching ist ein streng vertraulicher, auf die Zukunft ausgerichteter Dialog zwischen Coach und Klienten. Dieser Dialog wird definiert durch die Ziele, Wünsche und Vorstellungen des Klienten.